Reisen

„Wenn einer eine Reise tut…“ sind uns allen bekannte geflügelte Worte. Das Reisen ist wohl so alt wie die Menschheit selbst. Reisen wir heute zwar mehr aus Spaß am Reisen, war es wohl bei den ersten Menschen eher unbewusst und aus der reinen Notwendigkeit als „Jäger und Sammler“ heraus, auf der ewigen Suche nach Nahrung - um das Überleben des Einzelnen oder der Gruppe zu gewährleisten. So legten sie bis zu 5000 Kilometer zu Fuß auf ihren Wanderungen zurück. Mit der dem Fortschreiten der Entwicklung der Menschheit änderte sich auch das Wesen des Reisens. Ungefähr 80.000 Jahre später legten die Menschen den Weg von Afrika nach Amerika zurück. So entwickelte sich das Reisen über die Jahrtausende. Waren es erst die reisenden Händler und die Nomaden immer auf der Suche nach neuen Weiden für ihr Vieh, so kamen später die Pilgerreisenden, das so genannte fahrende Volk oder die Zünfte mit ihrer Walz hinzu. Nicht zu vergessen die Entdecker und Forscher auf der Suche nach dem ewig Neuen. Sie alle waren Wegbereiter für das heutige Reisen. voyance

Hier können Sie Ihr Indien Visum online beantragen, schnell und unkompliziert. Egal ob Tourist oder Geschäftsmann - wir beraten Sie kostenlos.

Heute Reisen wir in der Regel weil wir Lust danach verspüren, andere Länder und Kulturen kennen zu lernen, um Erholung und Entspannung in anderen Gefilden zu finden. Weil wir vielleicht in anderen Regionen dieser Erde unsere Grenzen kennen lernen möchten, oder weil wir einfach einen Tapetenwechsel brauchen. Doch gibt es selbstverständlich auch das Reisen aus beruflichen und wissenschaftlichen Gründen. Das allerdings in den meisten Fällen wohl eher nicht für die Befriedigung des eigenen Wohlbefinden und des eigenen Verlangen eignet.

Das Reisen hat sich in unserer Zeit zu einem riesigen Markt entwickelt, der keinerlei Wünsche offen lässt und für jeden der die Lust nach einer Reise verspürt das richtige Angebot, überall auf der Welt, zur Verfügung stellt und keinerlei Wünsche offen lässt. Ob es nun Trekking – Touren in Nepal sind oder eine Aussteigerreise in die Südsee nach Tonga, ob der Strandurlaub auf den Malediven mit dem rundum sorglos Paket oder Individual-Campingurlaub an der Nordseeküste Deutschlands, für jeden gibt es das richtige Angebot. Dabei spielt es nicht wie noch vor Hundert Jahren eine Rolle ob man arm oder reich ist, nein heute gibt es für jeden Geldbeutel ein Angebot. Denn im Gegensatz zu früher, wo das Reisen oftmals ein Statussymbol war und ausschließlich den Reichen vorbehalten war, die es sich leisten konnten, kann es sich heute fast jeder leiten und das Statussymbol beschränkt sich nur auf den Preis der einzelnen Reise, deren Quantität und deren Qualität.

Auch sind die Möglichkeiten, diese Angebote in Anspruch zu nehmen, in Zeiten von Reisenveranstaltern, Reisebüros, Telefonen und Internet sehr einfach geworden und 24 Stunden pro Tag, überall auf der Erde erreichbar. So dass man vom Grundsatz her heute buchen und Morgen schon reisen kann. Die Möglichkeiten sind unbegrenzt. Reiste man früher zu Fuß, zu Pferde oder mit dem Schiff, so kann man heute auf viel mehr und viel schnellere Möglichkeiten zurückgreifen die das reisen, das Fortkommen vereinfachen. Denn in der Zeit der Luft- und Raumfahrttechnik sind sogar Reisen mit Raumschiffen möglich, und nach der Welt steht uns nun auch der Weltraum zum Reisen offen. Text link buy | Hoteli



© Michael Heimann / pixelio.de

© Sabine Blunck / pixelio.de

© Manfred Walker / pixelio.de